Ein goldenes Wochenende folgte.

Zunächst konnte Laura Kaufmann (SV Einheit Eisenach/LG Ohra – Energie) sich in Dortmund (16.07.2021) über 800 m erstmals gegen die nun für die LG Olympia Dortmund startende Lena Posniak durchsetzen, welche aus Sömmerda stammt und Bundeskader ist. In 2:10,69 min konnte Laura Kaufmann den Sieg und eine neue PBL (mit Kreisrekord) erringen. Zuvor hatte sie mehrere Rennen im Bereich 2:11,40 min (vorherige BL) bis 2:16,00 min abgeliefert.
Im Trainingsort Bochum folgte zwei Tage später am 18.07.2021 erstmals nach einem Jahr ein Sprint über die alte Spezialstrecke 400 m, der in 56,82 s zum Sieg reichte und freilich aufgrund der Trainingsumstellung auf die Mittelstrecke nicht früher gewohnte Zeiten unter 55,00 Sekunden zuließ.

Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Haldensleben (17.07.2021) nördlich von Magdeburg, fand sich die Elite der Landesverbände (3 von 20 des DLV) aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen im Alterssegment 14/15 (u 16) zusammen.
Von 53 Entscheidungen, konnte der TLV lediglich 8 Siege einfahren – zu stark waren die anderen beiden Leichtathletikhochburgen. Von der LG Ohra – Energie hatten sich dieses Jahr 4 Sportler qualifizieren können, während diese Meisterschaft 2020 ausgefallen war durch die Pandemie. Mit Anna Riechel (W15) und und Lotta Riechel (14) kamen zwei Sportler vom WSSV Steinbach 07 und mit Emma Ganzmann (14) und Maria Matewosjan (14) zwei Sportler vom SV Einheit Eisenach.
Alle zusammen konnten über 4 x 100 m in der Staffel der LG Ohra – Energie in 52,31 s einen soliden 8.Platz erreichen, der mit guten Wechseln von Anna Riechel zu Maria Matewosjan und zu Emma Ganzmann auf Lotta Riechel zelebriert wurde.
Im Einzel konnte sich Anna Riechel (W15) überraschend Gold im Hochsprung mit Einstellung ihrer PBL von 1,60 m sichern, während noch überraschender Lotta Riechel (W14) mit PBL von 1,50 m Silber in der w 14 erkämpfte. Emma Ganzmann (100 m, 80 m Hürden) und Maria Matewosjan (Weit, Hoch, 80 m Hürden) konnten nicht bis in die Finals der besten 8 vordringen, dies jedoch in der Staffel erreichen.
Somit konnte man durchaus zufrieden sein und die anstehenden Sommerferien können verdient angegangen werden.

>> Ergebnisse

© 2018 LG Ohra Energie