Freiluftsaison 2021 nimmt Fahrt auf mit Trommelwirbeln und einem großen Paukenschlag

Aus den USA kommt die Meldung einer weiteren Steigerung durch Leopold Stefanski (Männer) über 800 m. In 1:52,13 min konnte er seine Saisonbestmarke steigern und wurde am 1.Mai 2021 in Montevallo (Alabama/USA) über 800 m als 3. notiert. Ihm fehlen jetzt nur noch 1,13 Sekunden zur Norm für die Deutschen Meisterschaften am 05./06.Juni 2021 in Braunschweig.

Ähnlich erging es Laura Kaufmann (Frauen/21), die nach 9 monatiger Zwangswettkampfpause bei der „Langen Laufnacht in Karlsruhe“ ihren Saisoneinstand über 800 m beging und sich der DM Norm auf 1,77 Sekunden annäherte. Die einstige Bundeskadersportlerin über 400 m probiert seit diesem Jahr den Umstieg auf 800 m und konnte ihre im Februar 2020 in der Halle aufgestellte PBL von 2:13,97 min auf nun 2:11,77 min, um 1,20 Sekunden deutlich verbessern. Sie wurde im C-Lauf gute 3. und kam im Gesamtklassement unter 33 Sportlerinnen auf Rang 15 ein. Beide Sportler müssen sich nun in der 2. Maihälfte steigern, um an den Deutschen Meisterschaften als Hauptziel dieser Saison, teilnehmen zu können.

>> Ergebnisse

Den 2. Paukenschlag der bisherigen Saison 2021 löste nach der Olympiaqualifikation durch Jonathan Hilbert nebst Deutschen Meistertitel (50 km Gehen), der 2. Bundeskader der LG Ohra – Energie aus. Der Bronzemedaillengewinner der DM von 2020, Maurice Voigt (Männer/21), nahm bei den berühmten Werfertagen in seiner Heimatstadt Halle/S., seinen Saisonauftakt vor. Unter den Fittichen vom Trainer Harro Schwuchow, der den Olympiasieger von 2016 Thomas Röhler ebenso formte, konnte Maurice Voigt im 6. Durchgang den Speer auf 76,65 m schleudern. Damit konnte er in einem klasse Feld der Deutschen Spitze, in denen nur Vetter und Röhler fehlten, hervorragender 3. werden.

Daß er dabei nicht nur seine PBL von 72,13 m aus dem Jahr 2020 um über 4 Meter steigerte, sondern dabei auch die Norm (76,00 m) für die Europameisterschaften der u 23 in Bergen (Norwegen) meisterte, krönte seinen Auftritt.

>> Ergebnisse

Damit hat die LG Ohra – Energie mit Hilbert und Voigt nun schon 2 x Internationale Normerfüller. Zumindest soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, das damit auch 3 neue Kreisrekorde erreicht wurden. (50 km Gehen – Männer- Hilbert, 800 m – Frauen – Kaufmann, Speer – Männer- Voigt).

Es gilt nun in den nächsten Wochen die Form auszubauen, gesund zu bleiben und nicht zuletzt ist dem jüngeren Nachwuchs zu gönnen, allmählich neben dem seit Mitte Mai erlaubten Trainingsbeginn, auch in das Wettkampfgeschehen eingreifen zu können.

P.Grüneberg

© 2018 LG Ohra Energie