Erste Wettkämpfe der Hallensaison 2020

Beim 1.Teil der Hallenlandesmeisterschaften (11.01.2020) im Rahmen des TLV Hallenmeetings in Erfurt,  gab es für die kleine Auswahl der LG Ohra – Energie 1 x Gold und 1 x Silber über 3000 m und zwei finale Platzierungen. Beim TLV Meeting gab es 2 x Siege und mehrere Podestplätze.
Stefan Zimmermann schaffte bei den Männern über 3000 m in 9:54,84 min die erste Goldmedaille 2020 für die LG Ohra – Energie zu erkämpfen. Bei der Jugend gab es die Plätze 4 und 6 in der WJB (16/17- U18) für Nathalie Möller (16) in 13:01,74 min und für Anne Lorenz (17) in 13:39,91 min über 3000 m. Letizia Sittig (W15) erkämpfte sich über 3000 m in 12:09,37 min Silber.

Beim TLV Hallenmeeting nahmen nur einige Sportler teil. Durch die 18 – jährige Heidi Preßler (WJA 18/19 -U20) gab es einen Sieg im Hochsprung mit 1,60 m , zudem Rang 2 im Weitsprung mit 4,96 m. Der erst 11jährige Wilhelm Fabig startete im Weitsprung (M12) und siegte mit 4,75 m.

Weitere Podestplätze erreichten der 16 – jährige Tom Schreiber ((MJB- 16/17-u 18) als 2. über 200 m in 24,63 s und Louis Schneider (M12) als 3. im Hochsprung mit 1,30 m.

Kommendes Wochenende (18.01.2020) gibt es mit den Disziplinen 400 m und Gehen, sowie dem Mehrkampf der Schüler (AK 12 – 15), den 2. Teil (von 3) der Hallenlandesmeisterschaften.

Am Sonntag (19.01.2020) starten mit der AK 6 – 11 die jüngeren Sportler zum Bambino Sportfest.

© 2018 LG Ohra Energie