Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaft in Sindelfingen

Bei der Jugend Hallenmeisterschaft  am 23./24.02.2019 im Sindelfinger Glaspalast starteten mit Laura Kaufmann (19) und Elias Pogander (18) auch 2 Sportler der LG Ohra-Energie.
War für Thüringen bei der Erwachsenen DM mit einer Bronze die Ausbeute recht gering, trat die Jugend des TLV mit 11 Medaillen ungleich stärker auf, für die LG Ohra – Energie gab es 1 x Rang 10 und 1 x Rang 26.
Im Vorjahr gab es für die LG Ohra – Energie einen finalen Platz 6 durch Elisa Thomas Thomas über 800 m.
Mit einem solchen Platz hatte 2019 auch Laura Kaufmann (19/wJA/18/19- u 20) geliebäugelt, steht sie doch auch nach Meisterschaft auf Rang 6 in der DLV Bestenliste mit ihrem starken Auftritt bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Erfurt (Gold) in 24,55 s über 200 m. Ihr Ziel hieß Finale, mindesten Rang 10 und PBL über ihre liebste Nebenstrecke, denn die 400 m stehen erst in der Freiluft für die Deutsche Jugendmeisterin wieder an.
Von den 3 Zielen gelang nur eines – Rang 10, denn ihr Antritt im Vorlauf war nicht chouragiert genug, hinzu kamen 2 kleine Strauchler am Ende der 1.Kurve und trotz überlegenen Sieges ihres Vorlaufes in 25,07 s, fehlten am Ende 0,11 Sekunden zum Finale der Top 8.
Elias Pogander (18/mJA- u 20), der in Erfurt mit 8,43 s die Norm über 60 m Hürden gemeistert hatte, konnte in 8,64 s ebenso nicht an die PBL anknüpfen und wurde im Ergebnis der Vorläufe 26. unter 29 Startern.
Nun heißt es eine Woche Ruhe und dann Grundlagen für die Freiluftsaison 2019 zu legen.

P. Grüneberg

>> Ergebnisse

© 2018 LG Ohra Energie