Bahnauftakt in Baunatal und Erfurt

Im hessischen Baunatal (30.04.2023) gab es einen Bahnauftakt mit „krummen“ (Test-) Strecken, bei dem es für die 3 teilnehmenden Sportler der LG Ohra – Energie, gegen starke hessische Konkurrenz immerhin 3 Siege gab.
Anna Amalia Riechel wJB/17/u 18 setzte sich nach einem Ausscheiden über 150 m (Fehlstart), über 300 m in 41,53 s und über 600 m in 1:46,78 min sicher durch.
Lea Weber (w 15) war über 150 m in 20,34 s siegreich. Desweiteren gab es für sie noch Rang 2 über 75 m in 10,29 s und Maria Matewosjan wJB/16/u 18 sicherte sich Rang 6 über 150 m (21,42 s) und 7 über 300 m (49,09 s).

Bei der Bahneröffnung auf der Nordanlage in Erfurt (01.05.2023) nahmen nur wenige Nachwuchssportler der LG Ohra – Energie teil, von denen sich nur Marie Pelger (w 9) ganz vorne zu behaupten vermochte.
Über 50 m siegte sie in 8,30 s und sicherte sich im Weitsprung mit 3,53 m Rang 2.
Weitere Wettkämpfe folgen nun in großer Zahl im Mai, während erst im Juni die Hauptsaison beginnt und nun der Formaufbau im Vordergrund steht.

Rasenkraftsportmehrkampf in Erfurt und Wurfauftakt in Jena

In Erfurt (22.04.23) und Jena (29.04.23), nahmen einige wurfambitionierte Sportler der LG Ohra – Energie an Wurfauftaktwettkämpfen teil und konnten neben einigen vorderen Platzierungen, auch schon einige PBL erzielen und insgesamt 5 x den Sieger stellen.
In Erfurt setzte sich Anton Kamp mJB/17/u 18 im Speerwurf mit 46,69 m ebenso durch, wie Pauline Dill (w 14) im Kugelstoß mit 8,28 m (dazu 2. im Diskus mit 18,02 m) und Greta Faulstich (w 12) in der gleichen Disziplin mit beachtlichen 9,01 m.
In Jena eine Woche später, siegte Anton Kamp mJB/17/u 18 mit 11,07 m im Kugelstoßen. Beim Speerwurf erzielte er mit 49,81 m eine weitere persönliche Bestleistung. Sein Sportkamerad Robin Dill mJB/16/u 18 wurde jeweils 2.- in der Vorwoche mit 36,44 m im Speerwurf und diesmal mit 10,50 m (Kugel). Lea Weber (w 15) wurde mit 32,61 m im Speerwurf und mit 10,50 m im Kugelstoß, jeweils gute 2.

>> Ergebnisse Rasenkraftsport-MK

>> Ergebnisse Jena

Freiluftsaison 2023

Mit ersten Auftaktwettkämpfen und bereits 2 Höhepunkten, startete die Freiluftsaison 2023 bereits Mitte April 2023, nachdem es im April harte Trainingslager gegeben hatte.
Bei den Deutschen Meisterschaften im Gehen (15.04.2023/Erfurt), wurde Jonathan Hilbert über 35 km in einer Zeit von 2:33:56 min, wie im Vorjahr bei starker interner Konkurrenz, undankbarer 4.
Sein Ziel, die WM Norm zu schaffen, erreichten er und bis auf Karl Junghannß (Erfurt), (noch) kein Geher.
Nun wartet die nächste Chance auf den Europacup in Podobrady/Tschechien im Mai.
Die Thüringer Berglaufmeisterschaften/Pleßlauf bei Meiningen (23.04.23) verliefen für die zwei Sportler der LG Ohra- Energie recht erfolgreich.
Während Leonard Kaufmann mJB/16/u 18 in seinem ersten Jugendjahr, Landesmeister im Berglauf und Gesamtdritter wurde, kam sein Trainer Stefan Zimmermannn bei den Männern auf Rang 2 und sicherte sich in der Seniorenwertung m 40, Rang 1.

>> Ergebnisse DM

 

Herbstsportfest des Ohrdrufer LV

In Ohrdruf fand am 24.09.2022 der Bahnabschluß 2022 statt.

Es gab noch einige gute Ergebnisse und erfreuliche 19 x Siege für Sportler der LG Ohra – Energie zu vermelden.
Im Mehrkampf der Kinder erkämpften sich mehrere Sportler Podestplätze, jedoch gab es hier nur einen Sieg: Adam Meister – M8 – 3 Kampf – 755 Punkte
In den Einzelwettbewerben konnte Stefan Zimmermann über 1500 m bei den Männern in 4:42,75 min ebenso siegreich sein, wie im Jugendbereich Hanna Blochberger (18) in der WJA 18/19/u 20 im Speerwurf mit 30,03 m.
In der WJB 16/17/U18 konnte Anna Amalia Riechel (16) neben PBL über 1500 m in 6:06,13 min – Rang 2, noch über 100 m in 13,58 s und 200 m in 27,41 s gewinnen.
In der M15 gab es einen Sieg für Robin Dill mit 10,46 m im Kugelstoß und für Oskar Preßler im Speerwurf mit 38,38 m, während es in der M14 Merlin Leuthardt im Weitsprung mit 5,26 m auf das oberste Treppchen schaffte, wie auch Louis Schneider im Kugelstoß mit 8,33 m.
In der W14 präsentierte sich Lea Weber stark, denn neben dem Sieg im Kugelstoßen mit 9,06 m und Drehstoß, konnte sie im Speerwurf mit 32,73 m eine PBL erreichen, die sie in der Deutschen Bestenliste weiter nach vorne brachte- einzig zur Landeskadernorm (34,00 m) fehlten 1,27 m.
In der M13 wurde Wilhelm Fabig der beste Starter mit 3 Siegen im Ball mit 42,50 m, über 60 m Hürden in 10,29 s und über 800 m in 2:48,58 min, während in der W13 Pauline Dill ebenso Siegerin im Kugelstoß mit 7,86 m wurde, wie Greta Faulstich in der w 12 mit starken 8,95 m.
David Victor Savu (M9) setzte sich in 2:45,09 min über 800 m durch und Hannes Schrön (M8) gefiel mit Siegen über 50 m in 8,59 s und im Weitsprung mit 3,41 m.

Damit ist die Freiluftsaison 2022 Geschichte und mit Trainingslagern im Oktober, diversen Läufen und den Thüringer Cross Meisterschaften am 5.11.2022 in Wechmar, wird die Brücke zur Hallensaison 2022 geschlagen.

 

>> Ergebnisse

Arena-Meeting des TSV Zella-Mehlis

Das Sommersportfest in Zella Mehlis (16.07.2022) bescherte Sportlern der LG Ohra – Energie neben einigen Podestplätzen 8 Siege kurz vor der Sommerpause der meisten Sportler.

Stefan Zimmermann probierte sich im Weitsprung (4,64 m) und im Diskus (17,01 m) konkurrenzlos, ebenso wie Hannah Blochberger (18) im Diskuswurf (22,53 m).

Über 100 m siegte sie in der WJA/18/19-u 20 in 14,20 s. Elisa Valentina Doering (W15) setzte sich im Speerwurf mit 28,41 m ebenso durch wie im Weitsprung mit 4,64 m und dem Hochsprung mit 1,45 m. Im Hochsprung siegte Oskar Preßler (M14) mit 1,55 m. Lennox Filbrich (M13) konnte in guten 2:33,45 min über 800 m siegen.

>> Ergebnisse

1 2 3 4 14