Thüringer Landesmeisterschaften im Crosslauf in Wechmar-Güntersleben

Die diesjährigen, gut organisierten Landesmeisterschaften im Crosslauf (14.11.2021)  fanden bei angenehmen Herbsttemperaturen in Wechmar-Güntersleben auf einer flach abgesteckten Strecke statt. Es war pandemiebedingt die einzige Thüringer Landesmeisterschaft dieses Jahres.
Über 20 Sportler der LG Ohra – Energie stellten sich neben anderen Vereinen mit hohen Teilnehmerfeldern dem Starter und konnten durchaus einige Erfolge erzielen, die im Kern von den ganz jungen Sportlern des WSV Oberhof 05 und deren Senioren für die LG Ohra – Energie erreicht wurden.
Landesmeister für die LG Ohra – Energie konnten Anna Amalia Riechel (WSV Steinbach 07) in der W15 in 11:43 min über 2,7 km ebenso werden, wie der überragende Lennox Filbrich (M12) über die gleiche Distanz in 10:13 min, hinter dem sich Hugo Ackermann (M12) in 10:54 min zudem Bronze sichern konnte (beide WSV Oberhof 05). Auch die AK 10 und 11 wurde diesmal in die Wertung der Landesmeisterschaften einbezogen (sonst nur ab AK 12) und auch hier konnte noch eine Medaille für die LG Ohra – Energie erkämpft werden. Der 11 jährige Toni Siegl schaffte in 5:18 min über 1,5 km Bronze. Auch er startet für den WSV Oberhof 05/LG Ohra-Energie.
Schade, daß nicht die älteren Talente des WSV Oberhof 05 teilnahmen, welche schon unmittelbar vor der Skisaison stehen, dafür gab es noch bei den Senioren der M40 einen 3-fachen Erfolg für den WSV Oberhof 05/LG Ohra-Energie zu feiern.Die frischgebackenen Bronzemedaillenmannschaftsgewinner über 10 km Straße der M40, konnten sich in der Reihenfolge:
Stefan Zimmermann (18:30 min), Pieter Höhne (18:31 min) und Stefan Böttger (19:10 min) über 7,1 km einen kompletten Medaillensatz in der M40 abholen.
Einige andere Sportler der LG Ohra – Energie vermochten nicht auf das Podest zu kommen, bestimmten aber durch ihre Teilnahme, die Präsenz der LG Ohra – Energie mit.

P. Grüneberg

>> Ergebnisse

>> zu den Fotos

© 2018 LG Ohra Energie