Thüringer Hochsprungcup in Arnstadt

Am 20.01.2018 fand der Thüringer Hochsprungcup als kleine Fortsetzung des einstigen Weltklassemeetings „Hochsprung mit Musik“ statt.

In der WJA(18/19) setzte sich Sprintbundeskaderin Laura Kaufmann (18) vom SV Einheit Eisenach (SVE) mit guten 1,60 m in Hallensportschuhen vor ihrer Gothaer Vereinskollegin Patricia Bohne (19) vom LV Gothaer Land (LVGL) mit 1,55 m durch. In der WJB (16/17) siegte Heidi Preßler (16/LVGL) mit 1,45 m. In der W12 wurde Charlotte Beck mit 1,25 m ebenso 2. (LVGL), wie in der W11 Leonie Koch (SVE) mit 1,20 m. In der M11 sprang Fritz Preßler (LVGL) mit 1,20 m und persönlicher Bestleistung auf Rang 1, sein Bruder  Oskar Preßler erreichte mit (1,10 m) den 2. Platz.

In der M10 gab es durch Louis Trautmann als 2. mit 1,15 m und Merlin Leuthardt als 3. mit 1,10 m  (alle LVGL), eine Abrundung der erfolgreiche Bilanz der LG Ohra-Energie im „Mekka des Thüringer Hochsprungs“.

Ergebnisse

 

© 2018 LG Ohra Energie